Logo Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V.
 
 
 
 
 
Sie müssen JavaScript aktivieren, um diese Seite mit all ihren Features nutzen zu können.
Ein grüner Stern für den EmsRadweg in NRW
10.12.2014
Schönheit, Eigenart und Vielfalt der Natur und Landschaft entlang der Ems in NRW - diese Besonderheiten sollen für Besucher, insbesondere die Radfahrer, erlebbar gemacht werden. Die Biologische Station führt das neue Projekt gemeinsam mit drei weiteren Biostation und mit der FH Münster durch.
Aktuelles aus dem Projekt
Allgemeine Informationen

Das Projekt "Ein grüner Stern für den EmsRadweg in NRW" wurde von der Bezirksregierung Münster im Rahmen des Wettbewerbs Erlebnis.NRW mit der Säule "Naturerlebnisse" gefördert.

Die Umsetzung des Kooperationsprojektes erfolgte durch folgende Biologische Stationen:

Biologische Station Kreis Steinfurt

Biologische Station Gütersloh / Bielefeld

NABU-Naturschutzstation Münsterland

Biologische Station Kreis Paderborn-Senne

Die technischen Produkte werden von der  FH Münster, Fachbereich Elektronik und Informatik am Standort in Steinfurt entwickelt.



 
 

Natur erleben auf dem EmsRadweg in NRW

Die Vielfalt der Natur entlang der Ems mit ihrem fast durchgehenden Band von Schutzgebieten (NATURA 2000-Gebieten) ist das zentrale Thema des Projektes "Ein grüner Stern* für den EmsRadweg in NRW". 

Mit dem Projekt ist ein innovatives, multimediales lnformationskonzept über die Natur und Landschaft in der Emsaue realisiert worden.


An besonderen Standorten am Emsradweg, so genannten "Points of Interest (POI)", erhalten die Besucher mit Hilfe entsprechender GPS-Geräte oder Smartphones multimediale Informationen.

Eine speziell entwickelte Applikation ermittelt per Satellit den aktuellen Standort am Emsradweg und vermittelt mit Videosequenzen oder Hörgeschichten Wissenwertes über Natur und Landschaft an dem Standpunkt.


Im Kreis Gütersloh gibt es fünf der so genannten "Points of Interest":




1. Vertrag mit dem Brachvogel -
    Rietberger Emsniederung

2. Grafen, Karpfen und Vögel -
    Rietberger Fischteiche

3. Reiche Fischzüge - Emssee

4. Natur trifft Park -
    Erlenbruch und Schlosswiesen Rheda

5. Bedeutende Binnendünen -
    Boomberge



An den Rietberger Fischteichen und am Naturschutzgebiet Rietberger Emsniederung hat die Biologische Station Infotafeln zu den Gebieten mit ihren Besonderheiten aufgestellt.



Begleitende biotopverbessernde Maßnahmen, wie zum Beispiel die Anlage von Stillgewässern in der Aue, erweitern die Möglichkeiten des Naturerlebnisses. 

Das Informationspaket des Projektes


Die landschaftliche Vielfalt entlang der Ems stellt die Broschüre "NaturErlebnis EmsRadweg" beispielhaft an 23 "Sternstunden der Natur" vor. An diesen "Stationen" erfährt der Leser Wissenswertes  über die Geschichte der Ems und ihrer Auen, die Nutzung durch den Menschen sowie die botanischen und faunistischen Besonderheiten. Die Broschüre ist bei der Biologischen Station erhältlich.

"Erlebnis Ems - Bilder einer Auenlandschaft" ist der Titel des reich bebilderten Buches, dass bemerkenswerte Eindrücke der Naturschönheiten entlang der Ems mit kurzen, informativen Texten liefert. Autor des Buches ist Thomas Starkmann, Mitarbeiter der Biologischen Station Steinfurt.
Die Erstellung und der Druck des Buches wurde 
 durch die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege e.V. gefördert.
Das Buch ist im Buchhandel für 19,80 € erhältlich (ISBN 978-3-402-13061-2,
Aschendorff Verlag, Münster).

Unterwegs mit dem Smartphone können sich Spaziergänger und Fahrradfahrer direkt vor Ort Informationen abrufen. Eine eigene App zum EmsRadweg enthält Videos, Wanderkarten und Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Gastronomie. Dank der GPS-Funktion wissen Sie immer ganz genau, wo sie gerade sind. Laden Sie sich die App hier herunter!


Möchten Sie noch mehr erfahren über das Projekt der vier Biostationen? 
Auf der Website des Projektes bekommen Sie ausführliche und anschauliche Informationen:
 
http://www.gruener-stern-emsradweg.de/
 




 


Die nächsten 10 Tage - Veranstaltungen
Kontakt
Anschrift
Biologische Station Gütersloh/Bielefeld
Niederheide 63,
33659 Bielefeld

Tel.: 05209 / 980101
Fax: 05209 / 980102

E-Mail
info(at)biostationgt-bi.de